Kostenloser Zahnersatz

Böger Zahntechnik unterstützt Obdachlose mit kostenlosem Zahnersatz

caritas

Der Hamburger Caritasverband eröffnete im September 2016 auf St. Pauli eine Zahnarztpraxis für obdachlose Menschen als Ergänzung zum Zahnmobil. In der Ambulanz können Personen ohne Krankenversicherung und wohnungslose Menschen versorgt werden, deren Behandlung auf dem Zahnmobil nicht möglich ist, weil diese zu zeitintensiv ist oder weil eine Röntgenaufnahme benötigt wird. Zusätzlich können Patienten nach festen Kriterien auch Zahnersatz erhalten, der kostenlos von Böger Zahntechnik gefertigt wird. (Die Versorgung der ersten Patientin mit kostenlosem Zahnersatz haben wir hier für Sie dokumentiert.) 

Petra Schmitt-Böger, Geschäftsführerin des Traditionsunternehmens Böger Zahntechnik, dazu: „Wir stellen seit über 95 Jahren Zahnersatz her, es ist unsere Kernkompetenz. Unser Know-How und unsere Erfahrung möchten wir gerne einsetzen, um Wohnungs- und Obdachlosen etwas Gutes zu tun.“ Böger Zahntechnik stellt daher den Zahnersatz für die Zahnambulanz kostenlos her. Dies werde vor allem durch verlängerte Lieferzeiten möglich. Zudem sei geplant, dass die Herstellung des Zahnersatzes unter anderem durch die Auszubildenden der älteren Lehrjahre erfolgt, die für eine Zahnfarbnahme oder technische Unterstützung auch in der Zahnambulanz vor Ort sein sollen. „Dabei lernen sie gleichzeitig den richtigen Umgang mit Zahnarztkunden und Patienten, was sich positiv auf ihre Ausbildung auswirkt“, ist Schmitt-Böger vom gegenseitigen Nutzen des Projektes überzeugt.

Möchten Sie die Zahnambulanz der Caritas unterstützen?
Wir stellen gerne den Kontakt zur Caritas her!

 

 

Zurück

Ihr Kontakt zu Uns

E-Mail: zahn@boeger.de
Hotline: +49 40 431141

oder klicken Sie auf einen
der nachfolgenden Links: